zoo


Die Zoofotografie bietet mir die Möglichkeit, unmittelbar in ein alltagsfernes Umfeld einzutauchen und Tiere zu erleben, die ich wohl sonst kaum je zu Gesicht bekäme.

  Jeder Zoobesuch wartet mit seinen eigenen, fotografischen Herausforderungen auf. Oft braucht es viele Anläufe und das Zusammenspiel vieler Faktoren, bis es mir gelingt, ein Tier in gewünschter Weise "einzufangen".

  Gar nicht selten ändert sich just im Moment der Aufnahme das Licht oder die Tiere wechseln urplötzlich die zuvor noch stoisch gehaltene Position. So versuche ich, den Tieren wie mir selbst Zeit zu schenken. Manchmal gehen die Tiere darauf ein. Dann, und nur dann, gelingt mir ein Bild.  

   Selten komme ich mit den Motiven nach Hause, wie ich sie vorab angedacht hatte. So sind die hier zu sehenden Bilder das Ergebnis der Besuche vieler Jahre.

Natürlich mache auch ich mir durchaus meine Gedanken über Zoos, vor allem, wenn ich noch irgendwo auf völlig veraltete Haltungsarten treffe, was mittlerweile erfreulich selten ist.

   Noch mehr Gedanken mache ich mir aber um den Schutz der Tiere im Allgemeinen. Denn Zoos sind, neben den Aufgaben zur Arterhaltung, wichtig, um uns überhaupt erst einen Bezug zu den Tieren herstellen zu lassen. Wer will schon etwas schützen helfen, das er überhaupt nicht kennt?

   Mit den folgenden Bildern möchte ich den unterschiedlichsten Vertretern Platz bieten, um auf die enorme Vielfalt im Tierreich, die ich für absolut schützenswert erachte, hinzuweisen.

   An dieser Stelle möchte ich mich sehr bei den verschiedenen Zoos - vornan dem Zoo Frankfurt - für deren freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung der hier folgenden Fotos bedanken!


Ein wichtiger Hinweis: die Verwendung dieser Aufnahmen außerhalb dieser Seite bedarf in einigen Fällen neben meiner noch der zusätzlichen Genehmigung durch den jeweiligen Zoo und ist bis dahin ausdrücklich untersagt! Vielen Dank für Ihr Verständnis!





Sämtliche Fotografien auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.